Termine

Mi. 05.06.2024 – NABU Monats­tref­fen (Aus­tausch­run­de)

Datum: 03.04.2024
Uhr­zeit: 19:30 Uhr
Ver­an­stal­tungs­ort: Alter Bahn­hof Trais-Horloff

Im Fokus des heu­ti­gen Ter­mins steht der Aus­tausch Gleich­ge­sinn­ter ohne kon­kre­te Tagesordnung.

Gäs­te und Unter­stüt­zer sind jeder­zeit herz­lich willkommen!

So. 09.06.2024 – Boden­an­dacht “Der Schatz im Acker”

Datum: 09.06.2024
Uhr­zeit: 11:00 Uhr
Ver­an­stal­tungs­ort: Alter Bahn­hof Trais-Horloff

Der NABU Horl­off­tal und die Evan­ge­li­sche Kir­che laden ein zur Boden­an­dacht “Der Schatz im Acker”.

Im Mit­tel­punkt der Andacht steht der Boden, eine essen­ti­el­le Res­sour­ce, der häu­fig zu wenig Beach­tung geschenkt wird. Unter der Lei­tung des Pfar­r­ehe­paa­res i.R. Bea­te Fritz­sche und Johan­nes Fritz­sche sowie den Bio­lo­gen Rena­te und Franz Gro­lig wird die Bedeu­tung von “Mut­ter Erde” the­ma­ti­siert und reflektiert.

Im Anschluss an die Ver­an­stal­tung wird im alten Bahn­hof die Aus­stel­lung „Welt­acker 2000“ zu sehen sein. Das Pro­jekt beleuch­tet die (gegen­wär­ti­ge) außer­or­dent­li­che Bedeu­tung des hei­mi­schen Bodens als Grund­la­ge von Leben, Kul­tur und Zivilisation.

Zudem sind alle Gäs­te zu einem gesel­li­gen Bei­sam­men­sein ein­ge­la­den. Für das leib­li­che Wohl sorgt Flamm­ku­chen-Lutz, der mit sei­nem Wagen vor Ort sein wird und frisch zube­rei­te­te Flamm­ku­chen (je 7,50€) ver­kauft. Um die benö­tig­ten Men­gen gene­rell ein­schät­zen zu kön­nen, bit­ten wir hier­für um Anmel­dung per Mail an: info@nabu-horlofftal.de. Vega­ne, lak­to­se- oder glu­ten­freie Flamm­ku­chen müs­sen im Rah­men der Anmel­dung expli­zit vor­be­stellt werden.

Sa. 15.06.2024 – NABU Kindertreff

Datum: 15.06.2024
Uhr­zeit: 10:00–12:00 Uhr
Ver­an­stal­tungs­ort: Alter Bahn­hof Trais-Horloff

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen folgen.

So. 16.06.2024 – Vogel­stim­men-Wan­de­rung und Zwit­scher­früh­stück an den drei Teichen

Datum: 16.06.2024
Uhr­zeit: 08 Uhr
Treff­punkt: Park­platz bei den drei Tei­chen (letz­ter Park­platz Rich­tung Nonnenroth)

Vogel­stim­men-Wan­de­rung mit Diplom-Bio­lo­ge Frank Bernshausen.

Im Anschluss an die Wan­de­rung fin­det ein gesel­li­ges “Zwit­scher­früh­stück” mit reich­lich kuli­na­ri­schen Genüs­sen statt.

Kos­ten pro Per­son: 10€

Anmel­dung per Mail an: info@nabu-horlofftal.de

Mi. 03.07.2024 – NABU Monatstreffen

Datum: 03.07.2024
Uhr­zeit: 19:30 Uhr
Ver­an­stal­tungs­ort: Alter Bahn­hof Trais-Horloff

Gäs­te und Unter­stüt­zer sind jeder­zeit herz­lich willkommen!

Sa. 20.07.2024 – NABU Kindertreff

Datum: 20.07.2024
Uhr­zeit: 10:00–12:00 Uhr
Ver­an­stal­tungs­ort: Alter Bahn­hof Trais-Horloff

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen folgen.

So. 22.12.2024 – Inhei­den im Advent

Datum: 22.12.2024
Uhr­zeit: wird noch bekannt­ge­ge­ben
Ver­an­stal­tungs­ort: Inheiden

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen dem­nächst hier.

Bereits vergangene Termine

Mi. 08.05.2024 – NABU Monatstreffen

Datum: 08.05.2024
Uhr­zeit: 19:30 Uhr
Ver­an­stal­tungs­ort: Alter Bahn­hof Trais-Horloff

Gäs­te und Unter­stüt­zer sind jeder­zeit herz­lich willkommen!

Sa. 27.04.2024 – NABU Pflanzenflohmarkt

Datum: 27.04.2024
Uhr­zeit: 14 – 17 Uhr
Ver­an­stal­tungs­ort: Alter Bahn­hof Trais-Horloff

Sa. 20.04.2024 – NABU Kin­der­treff – Die Brennnessel

Datum: 16.03.2024
Uhr­zeit: 10 – 12 Uhr
Ver­an­stal­tungs­ort: Alter Bahn­hof Trais-Horloff

Mi. 03.04.2024 – NABU Monats­tref­fen (Aus­tausch­run­de)

Datum: 03.04.2024
Uhr­zeit: 19:30 Uhr
Ver­an­stal­tungs­ort: Alter Bahn­hof Trais-Horloff

Im Fokus des heu­ti­gen Ter­mins steht der Aus­tausch Gleich­ge­sinn­ter ohne kon­kre­te Tagesordnung.

Gäs­te und Unter­stüt­zer sind jeder­zeit herz­lich willkommen!

Fr. 22.03.2024 – Tibet – Vor­trag von Dr. Achim Zedler

Datum: 22.03.2024
Uhr­zeit: 19:30 Uhr
Ver­an­stal­tungs­ort: Kul­tur­zen­trum Hungen

Do. 21.03.2024 – Müll­sam­mel­ak­ti­on rund um den Alten Bahnhof

Datum: 21.03.2024
Uhr­zeit: 16 Uhr
Ver­an­stal­tungs­ort: Alter Bahn­hof Trais-Horloff

Auch der NABU Horl­off­tal unter­stützt die Stadt Hun­gen und das Land Hes­sen im Rah­men der Akti­on Sau­ber­haf­tes Hessen. Am 21.03.24 sam­meln wir Müll rund um den Bahn­hof und ent­lang des Rad­wegs bis Stein­heim. Treff­punkt ist um 16 Uhr am alten Bahn­hof in Trais Horloff.

Um Anmel­dung wird gebe­ten bei Gabi Baur unter der Tele­fon­num­mer 06402 8096251 oder via Mail an gabibaur@web.de

Wir freu­en uns über zahl­rei­che Hel­fe­rin­nen und Helfer!

So. 17.03.2024 – Kund­ge­bung für Demo­kra­tie und Toleranz

Datum: 17.03.2024
Uhr­zeit: 14–16 Uhr
Ver­an­stal­tungs­ort: Markt­platz Hungen

Sa. 16.03.2024 – NABU Kindertreff

Datum: 16.03.2024
Uhr­zeit: 10 – 12 Uhr
Ver­an­stal­tungs­ort: Alter Bahn­hof Trais-Horloff

Mi. 06.03.2024 – NABU Monatstreffen

Datum: 06.03.2024
Uhr­zeit: 19:30 Uhr
Ver­an­stal­tungs­ort: Alter Bahn­hof Trais-Horloff

Sa. 02.03.2024 – Obst­baum­schnitt II

Datum: 02.03.2024
Uhr­zeit: 09:30 – 15:00 Uhr
Treff­punkt: Obst­baum­stück am Stümp­fen­weg (hin­ter Gesamt­schu­le Hungen)

Wenn mög­lich: Bit­te Werk­zeu­ge und Hilfs­mit­tel (Lei­ter, Baum­sche­re, Baum­sä­ge) mitbringen.

Für alle Hel­fe­rin­nen und Hel­fer wird ein lecke­res Essen in frei­er Natur gestellt.

Sa. 17.02.2024 – Obst­baum­schnitt I

Datum: 17.02.2024
Uhr­zeit: 09:30 – 15:00 Uhr
Treff­punkt: Obst­baum­stück an der Non­nen­rö­ther Stra­ße (hin­ter Gesamt­schu­le Hungen)

Wenn mög­lich: Bit­te Werk­zeu­ge und Hilfs­mit­tel (Baum­sche­re, Baum­sä­ge, Lei­ter) mitbringen.

Für alle Hel­fe­rin­nen und Hel­fer wird ein lecke­res Essen in frei­er Natur gestellt.

Fr. 16.02.2024 – Besuch bei UNVERPACKTES in Gießen 

Datum: 16.02.2024
Uhr­zeit: 16:00 Uhr
Treff­punkt: Alter Bahn­hof Trais-Horloff 

Pro­gramm

16:16 Uhr – Gemein­sa­me Anrei­se mit dem Zug (RB 46) ab Trais-Horl­off (ent­spre­chend spä­ter sind die Ein­steig­zei­ten an den Bahn­hö­fen Hun­gen, Lang­sdorf, Lich bzw. frü­her für die Teil­neh­men­den aus Nid­da kommend).

Spa­zier­gang zum Unver­packt-Laden (Johan­net­te-Lein-Gas­se 24). Die Wege­zeit zu Fuß beträgt zwi­schen 10–15 Minuten.

Besuch des Ladens: Inha­ber Jonas Hey wird den Teil­neh­men­den die Ent­ste­hungs­ge­schich­te des Unver­packt-Ladens näher­brin­gen und das beson­de­re, nach­hal­ti­ge Kon­zept erläu­tern. Im Anschluss besteht die Mög­lich­keit vor Ort einzukaufen.

19:09 Uhr – Gemein­sa­me Rück­fahrt mit dem Zug (RB).

Rück­fra­gen und Anmel­dung bis zum 31.01.2024 an: 

Gabi Baur unter der Tele­fon­num­mer: 06402–8096251 oder per Mail an: gabibaur@web.de

So. 14.01.2024 – Win­ter­wan­de­rung nach Bad Salzhausen

Datum: 14.01.2024
Uhr­zeit: 13:00 Uhr
Treff­punkt: Alter Bahn­hof Trais-Horloff 

Mi. 10.01.2024 – NABU Monatstreffen

Datum: 10.01.2024
Uhr­zeit: 19:30 Uhr
Ver­an­stal­tungs­ort: Alter Bahn­hof Trais-Horloff

Fr. 29.12.2023 – Jah­res­ab­schluss­wan­de­rung durch den Win­ter­wald bei Villingen

Datum: 29.12.2023 (Frei­tag)
Uhr­zeit: 13:30 – 17:00 Uhr
Ver­an­stal­tungs­ort: Treff­punkt an Vil­lin­gen-Lang­d­er Stra­ße am Wald­rand, Zel­ler Stra­ße, Hun­gen 
Füh­rung: Diplom-Bio­lo­ge Frank Bernshausen

Anschlie­ßend Glüh­wein­punsch & Win­ter­gril­len an der Mühl­berg­hüt­te des NABU/VNV Villingen

Gemein­schafts­ak­ti­on der Hun­ge­ner Naturschutzgruppen

Orga­ni­sa­ti­on: Ste­phan Kann­wi­scher, NABU Horl­off­tal und Micha­el Diehl, NABU Villingen

Anmel­dung per Mail an: 230964@web.de

Fr. 15.12.2023 – Vor­trag: Im Wald der Wisen­te und in den Sümp­fen des Pryp­jat – Fle­der­maus­for­schung in Bela­rus und der Ukraine

Datum: 15.12.2023
Uhr­zeit: 19:30 Uhr
Ver­an­stal­tungs­ort: Kul­tur­zen­trum Hungen 

Im Wald der Wisen­te und in den Sümp­fen des Pryp­jatVor­trag zu Fle­der­maus­for­schung in Bela­rus und der Ukraine 

Fle­der­mäu­se sind eine nahe­zu welt­weit vor­kom­men­de Säu­ge­tier­grup­pe, die nur in den Polar­re­gio­nen und ent­le­ge­nen Inseln fehlt. Sie sind wich­ti­ge Indi­ka­to­ren für den Zustand unse­rer Umwelt und Ökosystemen.

Der Bio­lo­ge und Fle­der­maus­for­scher Dr. Mar­kus Dietz (Gon­ters­kir­chen) hat wäh­rend sei­ner For­schungs­auf­ent­hal­te in Ost­eu­ro­pa vor allem in den sump­fi­gen Nie­de­run­gen des Pryp­jat im Grenz­be­reich von Bela­rus (Weiß­ruß­land) und der Ukrai­ne zahl­rei­che wis­sen­schaft­li­che Erkennt­nis­se ermit­telt und für den inter­na­tio­na­len, grenz­über­schrei­ten­den Natur- und Arten­schutz nutz­bar gemacht. Hier­bei sind neben öko­lo­gi­schen Daten­samm­lun­gen auch zahl­rei­che Fotos in den bereis­ten Regio­nen ent­stan­den. Anhand die­ser beein­dru­cken­den Bild­do­ku­men­te wird Bio­lo­ge Dietz die Besu­cher auf sei­ne For­schungs­rei­sen in ursprüng­li­che Land­schaf­ten mit­neh­men. Hier­zu gehö­ren auch die Pryp­jat­sümp­fe, das größ­te Sumpf­ge­biet Euro­pas. Der zum Fluß­sys­tem des Dne­pr gehö­ren­de Pryp­jat ist 775 km lang und stellt eine bedeu­ten­de Lebens­ader Ost­eu­ro­pas mit einer gro­ßen Bio­di­ver­si­tät dar. Jedoch sind die Bedro­hun­gen der Regi­on viel­fäl­tig und eine davon sind auch krie­ge­ri­sche Hand­lun­gen. Alle Inter­es­sier­ten sind zu die­ser Rei­se in bild­ge­wal­ti­ge Land­schaf­ten ein­ge­la­den. Sie fin­det auf Ein­la­dung des NABU Horl­off­tal am Frei­tag, dem 15. Dezem­ber um 19:30 Uhr im Kul­tur­zen­trum Hun­gen statt. 

Refe­rent Dr. Mar­kus Dietz ist Bio­lo­ge und Fledermausforscher

Fr. 01.12.2023 – Fei­er­stun­de und Vor­trag zum 50-Jäh­ri­gen Jubi­lä­um des NABU Kreis­ver­ban­des Gie­ßen e.V.

Datum: 01.12.2023
Uhr­zeit: 19:00 Uhr
Ver­an­stal­tungs­ort: Evan­ge­li­sches Gemein­de­zen­trum Lollar-Ruttershausen

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie hier.

Sa. 25.11.2023 – Öko­lo­gi­sche Wein­pro­be mit Mund­schenk Hart­mut Maaß

Datum: 25.11.2023
Uhr­zeit: 19:30 Uhr
Ver­an­stal­tungs­ort: Alter Bahn­hof Trais-Horloff

Wein­pro­be mit Wei­nen aus öko­lo­gi­schem Weinbau.

Kos­ten: 15 Euro

Anmel­dung per Mail an: 230964@web.de

Fr. 17.11.2023 – Vor­trag: Ecua­dor – die “Schweiz” Süd­ame­ri­kas & Hot­spot der Arten­viel­falt, Refe­rent: Ernst Brockmann

Datum: 17.11.2023
Uhr­zeit: 19:30 Uhr
Ver­an­stal­tungs­ort: Kul­tur­zen­trum Hungen

Wie der Name schon ver­rät, liegt das Land Equa­dor tat­säch­lich auch am Äqua­tor. Es bie­tet in die­ser tro­pi­schen Zone eine Viel­zahl ver­schie­dens­ter Land­schaf­ten, die sich von frucht­ba­ren Küs­ten­strei­fen am Pazi­fi­schen Oze­an bis in kar­ge Hoch­ge­birsg­re­gio­nen der Anden und auch ein Stück weit in die Ama­zo­nas-Regen­wald-Regi­on hin­ein­stre­cken. Die süd­ame­ri­ka­ni­schen Län­der wur­den seit der spa­nisch-por­tu­gie­si­schen Kolo­ni­sa­ti­on in Fol­ge der Ent­de­ckungs­fahr­ten euro­päi­scher See­fah­rer und Eror­be­rer durch die­se stark geprägt, wobei es jedoch auch noch vie­le Ein­flüs­se der ursprüng­lich ein­hei­mi­schen indi­ge­nen Bevöl­ke­rung gibt. Equa­dor wird auf­grund sei­nes land­schaft­li­chen Erschei­nungs­bil­des und der poli­ti­schen Aus­rich­tung auch oft als die “Schweiz Süd­ame­ri­kas” bezeich­net und ist auf­grund sei­nes land­schaft­li­chen Abwechs­lungs­reich­tums ein “Hot­spot” der Artenvielfalt.

Der Licher Bio­lo­ge Ernst Brock­mann ist auf vie­len Süd­ame­ri­ka­rei­sen in vier Län­der des Kon­ti­nents vor­ge­drun­gen und hat sich als par­ti­el­ler Erfor­scher der dor­ti­gen Schmet­ter­lings­fau­na einen Namen gemacht. Hier­zu ist unter sei­ner Mit­ar­beit auch ein wis­sen­schaft­li­ches Stan­dard­werk erschie­nen. Equa­dor kris­tal­li­sier­te sich wäh­rend des dor­ti­gen Rei­se­auf­ent­hal­tes als sein Traum­land her­aus, von wel­chem er bei sei­nem Vor­trag auf Ein­la­dung des NABU Horl­off­tal am Frei­tag, 17. Novem­ber 2023 ab 19:30 Uhr im Kul­tur­zen­trum Hun­gen bild­mäch­tig berich­ten wird.

So. 12.11.2023 – Lesung “Schrä­ge Zei­len in schrä­gen Zeiten”

Datum: 12.11.2023
Uhr­zeit: 16:00 Uhr
Ver­an­stal­tungs­ort: Alter Bahn­hof Trais-Horloff

Spra­che kann ver­bin­den und tren­nen, sie kann trös­ten, aber auch Hass ver­brei­ten. Bei­des liegt in die­ser unru­hi­gen Gegen­wart lei­der sehr eng bei­sam­men. Wäh­rend anspruchs­vol­le Lite­ra­tur es grund­sätz­lich schwer hat, Auf­merk­sam­keit zu bekom­men, haben Fake-News, Hass­kom­men­ta­re und sons­ti­ge sprach­li­che Ver­ne­be­lun­gen Hoch­kon­junk­tur. Lei­der fal­len auf die­se “schrä­gen” Wor­te viel zu vie­le Men­schen her­ein und las­sen sich somit am “geis­ti­gen Nasen­ring” durch’s Leben ziehen. 

Um geis­tig-men­ta­le Auto­no­mie zu erwer­ben, lohnt der tief­sin­ni­ge Umgang mit Spra­che. Hier­zu fin­det am Sonn­tag, 12. Novem­ber um 16 Uhr im “Natur­schutz­zen­trum Alter Bahn­hof Trais-Horl­off” eine Lesung unter dem Mot­to “Schrä­ge Zei­len in schrä­gen Zei­ten” statt.

Humor­vol­le als auch tief­sin­ni­ge und “schrä­ge” Text- und Wort­bei­trä­ge sol­len zum Bes­ten gege­ben wer­den. Jede/r bringt davon etwas mit.

Für Kaf­fee und Kuchen ist in einer vor­ad­vent­li­chen Atmo­sphä­re in der Horl­off­aue gesorgt. Der “Alte Bahn­hof” ist von Hun­gen und Nid­da auch per Zug (RB 46) erreichbar.

Mi. 08.11.2023 – NABU Monatstreffen

Datum: 08.11.2023
Uhr­zeit: 19:30 Uhr
Ver­an­stal­tungs­ort: Alter Bahn­hof Trais-Horloff

Ach­tung: Auf­grund des Aller­hei­li­gen­mark­tes trifft sich der NABU dies­mal erst am zwei­ten Mitt­woch des Monats.

So. 29.10.2023 – Pilz­wan­de­rung im Non­nen­rö­ther Wald, Refe­rent: Pilz­fach­mann Tobi­as Fritzsche

Datum: 29.10.2023
Uhr­zeit: 14 Uhr
Ver­an­stal­tungs­ort: Ab Vogel­schutz­hüt­te Non­nen­roth (nähe Feuerwehr)

Exkur­si­ons­lei­ter: Tobi­as Fritz­sche (Pilz­sach­ver­stän­di­ger DGfM).

Um einen gere­gel­ten und lehr­rei­chen Ablauf gewähr­leis­ten zu kön­nen ist eine ver­bind­li­che Anmel­dung zwin­gend not­wen­dig. Hier­zu wen­den Sie sich bit­te per Mail an den Ver­an­stal­ter NABU Horl­off­tal: 230964@web.de

Die Ver­an­stal­tung fin­det im Rah­men des Jubi­lä­ums­jah­res “50 Jah­re NABU-Grup­pe Non­nen­roth” in Zusam­men­ar­beit mit dem NABU Horl­off­tal statt.

So. 15.10.2023 – Pilz­wan­de­rung um die “Drei Tei­che” & Hub­bach, Refe­rent: Pilz­fach­mann Tobi­as Fritzsche

Datum: 15.10.2023
Uhr­zeit: 14 Uhr
Ver­an­stal­tungs­ort: Ab Park­platz Gesamt­schu­le Hungen

Exkur­si­ons­lei­ter: Tobi­as Fritz­sche (Pilz­sach­ver­stän­di­ger DGfM).

Um einen gere­gel­ten und lehr­rei­chen Ablauf gewähr­leis­ten zu kön­nen ist eine ver­bind­li­che Anmel­dung zwin­gend not­wen­dig. Hier­zu wen­den Sie sich bit­te per Mail an den Ver­an­stal­ter NABU Horl­off­tal: 230964@web.de

Sa. 30.09.2023 – 8. Hun­ge­ner Apfel-Kelterfest

Datum: 30.09.2023
Uhr­zeit: 08–18 Uhr
Ver­an­stal­tungs­ort: Neue Markthalle/Backhaus Hungen

Ver­ed­lung der Streu­obst­wie­sen-Früch­te an der Markt­hal­le Hungen

Apfel-Kel­ter­ak­ti­on mit der mobi­len Kel­te­rei Will 

Der Herbst nähert sich nach einem durch­wach­se­nen Som­mer in immer schnel­le­ren Schrit­ten. Die Obst­bäu­me “quit­tie­ren” die anhal­tend hohen Tem­pe­ra­tu­ren mit zuneh­men­dem Rei­fe­grad der Früch­te. Die Obstrei­fe und Ver­ar­bei­tung ist des­halb 2023 im Gegen­satz zu den teil­wei­se extre­men Dür­re­som­mern der Vor­jah­re wie­der etwas nor­ma­li­siert. Freun­de des flüs­si­gen Streu­obst­wie­sen-Gol­des fin­den sich des­halb am Sams­tag, dem 30. Sep­tem­ber ab 8 Uhr zum Kel­tern an der Markt­hal­le Hun­gen ein. Pas­teu­ri­sier­ter Apfel­most im prak­ti­schen Bag-in-Box-Kar­ton ist genau­so erhält­lich, wie das flüs­si­ge Gold, aus dem spä­ter das begehr­te “Stöff­che” wird. Die hei­mi­schen Streu­obst­wie­sen bie­ten mit einer gro­ßen Obst­sor­ten­viel­falt und gesun­den Früch­ten die bes­te Vor­aus­set­zung für ein unnach­ahm­ba­res Geschmacks­er­leb­nis! Die Ver­an­stal­ter der Hun­ge­ner Natur­schutz­grup­pen von NABU & HGON laden alle Inter­es­sier­ten herz­lich zum Mit­ma­chen ein.

VERBINDLICHE Kel­ter­ter­mi­ne sind DIREKT mit der “Mobi­len Kel­te­rei Will” zu ver­ein­ba­ren (Tel. 06656/1230 & 0160/92152460).

Sa. 23.09.2023 – Vega­ner Koch- und Back­work­shop mit Chef­koch Johan­nes Gutt­an­din (vega­na­tu­ral)

Datum: 23.09.2023
Uhr­zeit: 10–16 Uhr
Ver­an­stal­tungs­ort: Natur­schutz­zen­trum Alter Bahn­hof Trais-Horloff

Kos­ten: 45 Euro (Essen inkl.)

Die vega­ne Küche bekommt von immer mehr Men­schen aus ver­schie­dens­ten Grün­den wei­ter­hin viel Zuspruch. Dies liegt zum Einen an den posi­ti­ven gesund­heit­li­chen Wir­kun­gen rein pflanz­li­cher Ernäh­rung, zum Ande­ren aber auch an der viel­fa­chen Per­ver­tie­rung indus­tri­el­ler Mast­me­tho­den von “Nutz“tieren wie Schwei­nen, Hüh­nern und ande­rem Geflü­gel. Dies hat eine Ursa­che in undurch­sich­ti­gen Struk­tu­ren der Fleisch-Indus­trie und dem Aus­ge­lie­fert­sein vie­ler bäu­er­li­cher Fami­li­en­be­trie­be. Das ist für vie­le Men­schen ethisch nicht unter­stütz­bar, wes­halb sie Fle­xi­ta­ri­er, Vege­ta­ri­er, Roh­köst­ler oder eben Vega­ner gewor­den sind.

In die­sem Work­shop erläu­tert Johan­nes Gutt­an­din, Chef des Gie­ße­ner Restau­rants “vega­na­tu­ral”, die Grund­zü­ge der vega­nen Küche.

Die Zuta­ten und Mate­ria­li­en wer­den gestellt. Die gemein­sa­me Zube­rei­tung sowie der Ver­zehr der Spei­sen ist im Preis von 45 Euro enthalten.

Die Plät­ze sind begrenzt. VERBINDLICHE Anmel­dung per Mail an den Ver­an­stal­ter NABU Horl­off­tal: 230964@web.de

Fr. 22.09.2023 – Exkur­si­on und Vor­trag: Agro­forst­sys­te­me als Bei­trag zur Ernäh­rung, Bio­di­ver­si­tät und Energieerzeugung

Datum: 22.09.2023
Uhr­zeit: 18:00 Uhr (Exkur­si­on), 20:00 Uhr (Vor­trag)
Ver­an­stal­tungs­ort: Alter Bahn­hof Trais-Horl­off (Exkur­si­on) und Kul­tur­zen­trum Hun­gen (Vor­trag)

Exkur­si­on & Vor­trag mit TRIEBWERK & NABU Horlofftal

Treff­punkt für die Exkur­si­on ist am 22.09. um 18 Uhr am “Alten Bahn­hof Trais-Horl­off”. Der Vor­trag fin­det anschlie­ßend um 20 Uhr im Kul­tur­zen­trum Hun­gen statt. Alle an Ener­gie- und Nach­hal­tig­keits­fra­gen inter­es­sier­te Per­so­nen sind herz­lich eingeladen. 

Der Begriff “Agro­forst­sys­tem” hört sich sehr tech­nisch an, obwohl er sei­nen Ursprung in uralten mensch­li­chen Wirt­schaft­wei­sen hat. Zum Einen soll der Auf­wuchs bzw. die Ein­saat land­wirt­schaft­li­cher Flä­chen geern­tet wer­den kön­nen, zum Ande­ren soll dar­auf auch ein gewis­ser Ener­gie­holz­ertrag gene­riert wer­den kön­nen. Hier­zu gibt es viel­fäl­ti­ge Bei­spie­le unter­schied­lichs­ter prak­ti­scher Aus­prä­gung. Die­se wer­den im Rah­men einer Exkur­si­on (1,5 h) und eines sich anschlie­ßen­den Vor­tra­ges von Bera­tern der Fa. TRIEBWERK erläutert.

Sa. 01.09.2023 – Umwelt- und ener­gie­po­li­ti­scher Dis­kurs zur Hun­ge­ner Bürgermeisterwahl

Datum: 01.09.2023
Uhr­zeit: 20:00 Uhr
Ver­an­stal­tungs­ort: Mehr­zweck­hal­le Inheiden

Bür­ger­meis­ter­wahl im Okto­ber 2023

Umwelt- und ener­gie­po­li­ti­scher Dis­kurs zur Hun­ge­ner Bürgermeisterwahl.

Den Hun­gen­ern Natur­schutz­grup­pen ist es gelun­gen, alle drei Kan­di­da­ten an 
einen run­den Tisch zu bekommen!

Die The­men für die­sen Abend:

-Kul­tur­land­schaft, Land­nut­zung und Naturschutz

-Wald, Holz, Grundwasserneubildung

-Trink­was­ser, Gewäs­ser, Boden

-Ener­gie, Mobi­li­tät und tech­ni­sche Infrastruktur

-Frei­zeit, Erho­lung, Umwelt- und Nachhaltigkeitsbildung

Save the date!

-Frei­tag, 01.September 2023, 20:00 Uhr

-Mehr­zweck­hal­le Inheiden

-Mode­ra­ti­on: Hart­mut Lemp, Pfar­rer i.R. Villingen. 

-Die Kan­di­da­ten: Rai­ner Wen­gorsch, Fabi­an Kraft, Gün­ther Kaiser

#hun­gen#bür­ger­meis­ter­wahl#nabu­horl­off­tal#hun­gen­er­na­tur­schutz­grup­pen#hgon

Sa. 05.08.2023 – Horl­off­wan­de­rung bis zur Quel­le Betzenrod

Datum: 05.08.2023
Uhr­zeit: Info folgt
Ver­an­stal­tungs­ort: Info folgt


So. 25.06.2023 – Vogel­kund­li­che Exkur­si­on mit Frank Bernshausen

Datum: 25.06.2023
Uhr­zeit: 08:30 Uhr
Ver­an­stal­tungs­ort: Obst­an­la­ge Inheiden

in Zusam­men­ar­beit mit dem “Ver­ein für Gar­ten­bau und Land­schafts­pfle­ge Inhei­den” fin­det ein natur­kund­li­cher Streif­zug durch den nörd­li­chen Teil der Gemar­kung Inhei­den statt. Exkur­si­on­lei­ter und Bio­lo­ge Frank Berns­hau­sen wird die Teilnehmer*innen durch Wald, Aue sowie Streu­obst- und Mager­wie­sen füh­ren und dabei einen beson­de­ren Schwer­punkt auf die Vogel­welt legen. 

Anschlie­ßend fin­det ein gesel­li­ges “Zwit­scher­früh­stück” mit kuli­na­ri­schen Genüs­sen zum Aus­klang statt (Anmel­dung zum Früh­stück an 230964@web.de wegen Men­gen-Dis­po­si­ti­on erwünscht!).


Sa. 17.06.2023 – Stand auf der Jubi­lä­ums­fei­er der Käse­scheu­ne Hungen

Datum:17.06.2023
Uhr­zeit: 15:00 – 19:00 Uhr
Ver­an­stal­tungs­ort: Käse­scheu­ne Hungen

Die Käse­scheu­ne in Hun­gen fei­ert 10 jäh­ri­ges Jubi­lä­um. Wir sind mit einem Stand dabei und bas­teln u.a. Schäf­chen mit den Besucherkindern.

So. 09.07.2023 – Exkur­si­on zur viel­fäl­ti­gen Insek­ten­welt auf Vieh­wei­den & Hutungen

Datum: 09.07.2023
Uhr­zeit: 14:00 Uhr
Ver­an­stal­tungs­ort: Hof Grass

Vieh­wei­den und Hutun­gen haben sich nach neue­ren ento­mo­lo­gi­schen (Insek­ten­kun­de) For­schungs­er­geb­nis­sen als “Hot­spots” der Arten­viel­falt erwie­sen. Gleich­zei­tig sind vor allem vie­le spe­zia­li­sier­te Insek­ten stark gefähr­det und die Insek­ten­mas­se hat in den letz­ten 40 Jah­ren um dra­ma­ti­sche 75 % (!) abge­nom­men und hat somit erheb­li­che Aus­wir­kun­gen auf alle Nah­rungs­ket­ten und die öko­lo­gi­sche Sta­bi­li­tät zur Folge. 

Ant­wor­ten über das WARUM und Lösungs­an­sät­ze bie­tet die Exkur­si­on mit den Fach­leu­ten und Bio­lo­gen Gerd Bau­sch­mann, Ernst Brock­mann und Andre­as Schmidt von der Fau­nis­ti­schen Lan­des­ar­beits­ge­mein­schaft Hes­sen (FLAGH e.V).


So. 04.06.2023 – Vogel­kund­li­che Exkur­si­on auf Hof Grass

Datum: 04.06.2023
Uhr­zeit: 8:00 Uhr
Ver­an­stal­tungs­ort: Hof Grass

Exkur­si­on zu Was­ser­vö­geln und des Feucht­grün­lan­des in der Horl­off­aue bei Hof Graß

Mit den HGON-Mit­glie­dern Mona Kie­pert & Sven Erik Wagner

Die Exkur­si­on des HGON-Arbeits­krei­ses Gie­ßen wird unter­stützt durch den NABU Horl­off­tal und bie­tet herr­li­che Ein­bli­cke in die Arten­viel­valt der hei­mi­schen Auenlandschaften.


Eine Zusam­men­ar­beit mit der https://www.hgon.de/

Do. 01.06.2023 – Tref­fen mit Frak­ti­on & Orts­ver­band GRÜNE Hungen

Datum: 01.06.2023
Uhr­zeit: 19:00 Uhr
Ver­an­stal­tungs­ort: Hei­mat­mu­se­um Obbornhofen

Di. 23.05.2023 – Tref­fen mit Frak­ti­on & Orts­ver­ein von Pro Hungen

Datum: 23.05.2023
Uhr­zeit: 19:00 Uhr
Ver­an­stal­tungs­ort: Ver­eins­heim NABU/VNULL Langd

So. 14.05.2023 – Wald­an­dacht mit Musik “Die ver­bor­ge­nen Netz­wer­ke des Lebendigen”

Datum: 14.05.2023
Uhr­zeit: 14:00 Uhr
Ver­an­stal­tungs­ort: NABU Vogel­schutz­hüt­te Nonnenroth

Es gibt was zu fei­ern: Das 50-jäh­ri­ge Jubi­lä­um des NABU Non­nen­roth! Ob’s aber im Hin­blick auf die Umwelt­si­tua­ti­on wirk­lich etwas zu fei­ern gibt, dar­über gibt viel­leicht der Vor­trag Aufschluß…

Die Wald­an­dacht wur­de erst­mals am 29.01.23 am Wald­häus­chen Bel­lers­heim bei einer gemein­sa­men Ver­an­stal­tung der NABU-Grup­pen Horl­off­tal & Obborn­ho­fen-Bel­lers­heim sowie der Ev. Kir­chen­ge­mein­de Bel­lers­heim zele­briert und hat eine sehr posi­ti­ve Wir­kung ent­fal­tet…  Wer den Text der Wald­an­dacht nach­le­sen und als Anre­gung nut­zen möch­te, kann sich ger­ne melden.

Mi. 10.05.2023 – Tref­fen mit Frak­ti­on & Orts­ver­ein der SPD Hungen

Datum: 10.05.2023
Uhr­zeit: 19:00 Uhr
Ver­an­stal­tungs­ort: Natur­schutz­zen­trum Alter Bahn­hof Trais Horloff



Sa. 13.05.2023 – Back­work­shop mit der Voll­korn­bä­cke­rei Mulinbeck

Datum: 13.05.2023
Uhr­zeit: 10:00–16:00 Uhr
Ver­an­stal­tungs­ort: Natur­schutz­zen­trum Alter Bahn­hof Trais Horloff

Der “Alte Bahn­hof Trais-Horl­off” wird wie­der mal zur Voll­korn­bä­cke­rei umfunk­tio­niert. Nach dem gro­ßen Erfolg der Back-Ses­si­on anl. des Tages der offe­nen Tür am 17.07.22 läßt auch die­ses Backe­vent wie­der lecke­re kuli­na­ri­sche Ergeb­nis­se aus dem Holz­back­ofen erwar­ten. Bäcker­meis­ter Jona­than Kilb (Düdels­heim) wird die Teilnehmer*innen nach einer gründ­li­chen Waren­kun­de & Ver­mitt­lung von Grund­sät­zen des hand­werk­li­chen Backens mit Zuta­ten aus öko­lo­gi­schem Land­bau auf eine lecke­re Rei­se durch das Uni­ver­sum der Voll­korn-Bäcke­rei mit­neh­men. Es wird ein Teil­nah­me­bei­trag (ca. 30 Euro) erho­ben. Die Teil­neh­mer­zahl ist begrenzt! Wei­te­re Infos fol­gen nach der ver­bind­li­chen Anmel­dung an 230964@web.de



So. 14.05.2023 – Exkur­si­on zu Wald-Schmet­ter­lin­gen in natur­na­hen Wal­be­rei­chen von Langd

Datum: 14.05.2023
Uhr­zeit: 09:30 – 12:00 Uhr Uhr
Ver­an­stal­tungs­ort: NABU Ver­eins­heim VNULL Langd

Exkur­si­on zu Wald-Schmet­ter­lin­gen in natur­na­hen Wald­be­rei­chen bei Langd

Die Exkur­si­on ist stark wet­ter­ab­hän­gig und kann des­halb kurz­fris­tig umter­mi­niert wer­den. Der Bio­lo­ge & Schmet­ter­lings­kund­ler (Lepi­dep­te­ro­lo­ge) Ernst Brock­mann wird die­se unschein­ba­ren und oft im Schat­ten der präch­ti­gen Offen­land-Schmet­ter­lin­ge ste­hen­den Spe­zi­es vor­stel­len, sowie Lebens­wei­se, Gefähr­ung und Schutz­mög­lich­kei­ten erläu­tern. Anmel­dung an 230964@web.de erforderlich.

So. 07.05.2023 – Vogel­be­ob­ach­tun­gen im Mai­ried, Bio­top des Braun­kehl­chens – Vogel des Jah­res 2023

Datum: 07.05.2023 (Sonn­tag)
Uhr­zeit: 7:00 – 12:00 Uhr
Ver­an­stal­tungs­ort: Treff­punkt Hof Grass, Hof Grass, Hungen 

Die Wan­de­rung star­tet am Sonn­tag, den 07.05.23 um 07:00 Uhr unter Füh­rung von Bodo Fritz auf dem Park­platz in Hof Grass. Zum Abschluss ist ein Erfah­rungs­aus­tausch beim gemein­sa­men Imbiss geplant.

Die Horl­off­aue rund um Hof Grass hat sich in den letz­ten Jah­ren zu einem her­aus­ra­gen­den Bio­top für vie­le Vogel­ar­ten ent­wi­ckelt, so dass B. Fritz davon aus­geht, vie­le Vogel­ar­ten beob­ach­ten zu kön­nen, dar­un­ter auch das Braun­kehl­chen – den Vogel des Jah­res 2023.

Eine Gemein­schafts­ver­an­stal­tung von NABU/VNULL Langd und NABU Horlofftal

Sa. 06.05.2023 – Horl­off­wan­de­rung bis zur Mün­dung mit Karin Rühl

Datum: 06.05.2023
Uhr­zeit: folgt
Ver­an­stal­tungs­ort: folgt

Di. 02.05.2023 – Arten­schutz­maß­nah­men zur För­de­rung bedroh­ter Fledermausarten

Datum: 02.05.2023
Uhr­zeit: 19:00 Uhr
Ver­an­stal­tungs­ort: Natur­schutz­zen­trum Alter Bahn­hof Trais Horloff

eine Fach­ver­an­stal­tung mit Dr. Mar­kus Dietz:

Vor­stel­lung des Gut­ach­tens “Arten­schutz­maß­nah­men zur För­de­rung bedroh­ter Fle­der­maus­ar­ten im land­schaft­li­chen Kon­text der Stadt Hungen”

Sa. 29.04.2023 – Pflanzenflohmarkt

Am Alten Bahn­hof Trais Horloff

14:00 – 17:00 Uhr

Für alle mit zu vie­len oder zu weni­gen Pflanzensetzlingen.

Mit Kaf­fee und Kuchen und Zeit für Gespräche

Info & Orga­ni­sa­ti­on: Gabi Baur – Tel.: 06402 8096251

Ver­an­stal­ter: Natur­schutz­bund Horl­off­tal e.V.

So. 23.04.2023 – “Früh­lings-Exkur­si­on in das staat­li­che Wald­na­tur­schutz­ge­biet im Bereich Bieberwald/Dornkopf”

Datum: 23.04.2023 (Sonn­tag)
Uhr­zeit: 10:00 – 12:30 Uhr
Ver­an­stal­tungs­ort:
Treff­punkt Ver­eins­heim VNULL, Schot­ter­weg, 35410 Hun­gen-Langd,
Von dort Fahr­ge­mein­schaft in den Exkursionsbereich

Exkur­si­ons­lei­ter: Wald­öko­lo­ge Tho­mas Ull­rich und Natur­schutz­füh­rer Bodo Fritz

Eine Gemein­schafts­ak­ti­on der Hun­ge­ner Naturschutzgruppen

Sa.22.04.2023 – Kin­der­treff: Uhu, Schlei­er­eu­le und Steinkautz

Datum: 22.04.2023
Uhr­zeit: 10:00–12:00 Uhr
Ver­an­stal­tungs­ort: Alter Bahn­hof Trais Horl­off
Refe­ren­ten: Uhu, Schlei­er­eu­le und Steinkautz 😉

Der Kin­der­treff im April wird ganz beson­ders! Wir haben einen Uhu, eine Schlei­er­eu­le und einen Stein­kauz zu uns in den “Alten Bahn­hof” ein­la­den. Die Eulen sind echt und leben­dig und sehr beein­dru­ckend. Mehr Infos folgen.

Die Plät­ze sind begrenzt!

Anfra­gen unter:
Kindertreff@nabu-horlofftal.de

Wer kann mit­ma­chen:
->alle Kin­der zwi­schen 6–12
->für Nabu-Mit­glie­der frei (bit­te Nabu Mit­glied­aus­weis mit­brin­gen) – für Nicht­mit­glie­der 5,- € pro Kind
->Da die Eulen und deren Besit­zer ehren­amt­lich arbei­ten, wer­den wir an die­sem Tag eine Spen­den­do­se auf­stel­len. Wir bit­ten um eini­ge “Extra-Mäu­se” für die Vögel, damit zumin­dest die Anfahrts­kos­ten gedeckt sind!

Fr. 24.02.2023 – Klei­ner Sing­vo­gel Braun­kehl­chen darbt im Bestandsrückgang

“Klei­ner Sing­vo­gel Braun­kehl­chen darbt im Bestandsrückgang”

-Vor­trag zum “Vogel des Jah­res 2023” am 24. Febru­ar in Hungen-

Das Rot­kehl­chen kennt jeder, bei Blau,- Schwarz- und dem dies­jäh­ri­gen Jah­res­vo­gel Braun­kehl­chen sieht das schon ganz anders aus. Es bevor­zugt struk­tur­rei­ches, feuch­tes Grün­land als Lebens­raum und lei­det an der Ent­wäs­se­rung der Land­schaft und noch stär­ker durch die zuneh­mend agrar­in­dus­tri­ell aus­ge­rich­te­te Land­be­wirt­schaf­tung mit groß­flä­chi­gem Pestizideinsatz.

Zu einem Vor­trag des Feld­or­ni­tho­lo­gen Bodo Fritz (Langd) über die Lebens­wei­se, Lebens­rauman­sprü­che, Gefähr­dun­gen in Deutsch­land und auf dem Vogel­zug nach Afri­ka sowie mög­li­che Maß­nah­men zum Schutz des bun­ten Wie­sen­vo­gels, laden die Hun­ge­ner Natur­schutz­grup­pen von NABU & HGON am Frei­tag, dem 24. Febru­ar um 20 Uhr in das Hun­ge­ner Kul­tur­zen­trum ein.

Sa. 21.01.2023 Kin­der­treff “Win­ter­vö­gel”

Hal­lo lie­be Kin­der­treff-Eltern, Hal­lo lie­be Kinder,

ich hof­fe, Ihr hat­tet alle einen guten Start in das neue Jahr 2023 und freut Euch schon auf den nächs­ten Kin­der­treff.
Ich möch­te am 21.01.2023 um 10 Uhr am “Alten Bahn­hof” mit einer klei­nen Kin­der­kon­fe­renz star­ten.  Anschlie­ßend könnt Ihr etwas über unse­re hei­mi­schen Win­ter­vö­gel erfah­ren. Wel­che Stra­te­gien und beson­de­re Fähig­kei­ten die­se haben, erfahrt Ihr durch ergän­zen­de Akti­ons­spie­le – die brin­gen Spass und coo­le Fak­ten. Ihr erfahrt Wich­ti­ges über die rich­ti­ge Füt­te­rung und stellt eige­ne Fut­ter­höl­zer her. Wer ein Fern­glas hat, darf die­ses ger­ne mit­brin­gen. Micha­el wird, je nach Wet­ter­la­ge, noch mal ein Lager­feu­er für uns entzünden.

Herz­li­che Grüße

Mari­on

Fr. 10.02.2023 Vor­trag Vogel­zug im Kreis Gießen

Vor­trag: “Wis­sens­wer­tes zum Vogel­zug und beson­ders zu Beob­ach­tun­gen im Kreis Gie­ßen” – von Dr. Achim Zedler

Kul­tur­zen­trum Hun­gen, 19:30 Uhr

So. 29.01.2023 Ein­la­dung zur Wald­an­dacht in Bellersheim

Zu einer unge­wöhn­li­chen, viel­leicht auch unwirt­li­chen Jah­res­zeit laden die NABU-Grup­pen Horl­off­tal & Obborn­ho­fen-Bel­lers­heim sowie die Ev. Kir­chen­ge­mein­den Bel­lers­heim & Obborn­ho­fen zu einer Wald­an­dacht am Sonn­tag, dem 29. Janu­ar 2023 um 11.00 Uhr in den Bel­lers­hei­mer Mark­wald ein. 

Natur­ver­bun­de­ne Men­schen wis­sen, dass die Natur auch Ende Janu­ar bei­lei­be nicht “tot” ist. Im Gegen­teil: Ver­bor­gen in Knos­pen, Wur­zeln, Knol­len und Zwie­beln lebt und ent­wi­ckelt sich, was im Früh­ling und Som­mer grü­nen, blü­hen und Früch­te tra­gen wird. Von den zuneh­mend län­ge­ren Tagen mit inten­si­ve­rem Licht gehen Impul­se aus für ihr Wachs­tum und auch auf die viel­fäl­ti­ge Tier­welt als wei­te­re Mitgeschöpfe. 

Die Andacht, die von Bea­te und Johan­nes Fritz­sche gestal­tet wird, lädt ein zum stau­nen­den Wahr­neh­men der “ver­steck­ten Netz­wer­ke des Leben­di­gen”, so der Titel, und wid­met sich der Fra­ge, wel­che Auf­ga­be uns Men­schen im Sin­ne des christ­lich-bibli­schen Auf­tra­ges zur Bewah­rung der Schöp­fung beson­ders im Hin­blick auf den Wald zukommt. Für einen medi­ta­ti­ven musi­ka­li­schen Rah­men sorgt Johan­na Laun­spach mit der Querflöte.


Ver­an­stal­tungs­ort ist das Bel­lers­hei­mer Wald­häus­chen (Lan­des­stra­ße 3131 Rich­tung Trais-Mün­zen­berg, 1. Wald­weg links). Zur Stär­kung ste­hen Geträn­ke und hei­ße Sup­pen bereit. Die Teil­neh­men­den wer­den gebe­ten, Sup­pen­scha­le, Löf­fel und ein Sitz­kis­sen mit­zu­brin­gen. Alle, sich der Bewah­rung der Schöp­fung ver­pflich­tet füh­len­de Men­schen, sind herz­lich eingeladen!

Fr. 30.12.2022 – 14:00 Uhr – Wald-Wild­nis-Exkur­si­on mit dem Bio­lo­gen Frank Bernshausen

Wald-Wild­nis-Exkur­si­on

In den ver­gan­ge­nen Mona­ten wur­de um die “rich­ti­ge” Ent­schei­dung bzgl. der Teil­nah­me von ca. 15% des Hun­ge­ner Stadt­wal­des am Wild­nis­fonds der Bun­des­re­gie­rung fach­lich bera­ten und poli­tisch gerungen.

Der NABU Horl­off­tal möch­te allen Inter­es­sier­ten zu die­sem The­ma noch­mals die Mög­lich­keit einer fach­li­chen Exkur­si­on bie­ten. Die als Wald­spa­zier­gang ange­leg­te Exkur­si­on wird von dem Inhei­de­ner Bio­lo­gen & Wald­ex­per­ten Frank Berns­hau­sen gelei­tet. Alle Inter­es­sier­ten sind herz­lich ein­ge­la­den. Die Ver­an­stal­tung ist kostenfrei.

Wann: Frei­tag 30.12.2022, 14:00 Uhr

Anfahrt: In Langd ziem­lich am Ende der Ober­gas­se links Rich­tung Villingen/Wohngebiet “Schan­ze” abbie­gen und rechts bis kurz vor den Wald fah­ren. Am rech­ten Fahr­bahn­rand par­ken – bit­te bil­den Sie Fahrgemeinschaften

Sa. 17.12.2022 – Kin­der­treff „Hal­lo Biber“

Ein herz­li­ches “Hal­lo” aus der Kindertreff-Zentrale,

das Jahr geht zu Ende, Weih­nach­ten steht vor der Tür und wir Tref­fen uns noch ein­mal, um die Auen­lad­schaft bes­ser ken­nen zu ler­nen und “Herrn Bockert” unse­rem Biber einen Besuch abzustatten.

Treff­punkt: pünkt­lich um 10 Uhr am Spiel­platz / Hof Grass    Abho­len: ab 12 Uhr am “Alten Bahn­hof” in Trais Horloff

Ihr benö­tigt unbe­dingt hohe Gum­mi­stie­fel, war­me Socken und Wech­sel­klei­dung, denn wir müs­sen eine Biber­wie­se mit Was­ser que­ren. Eine klei­ne Ther­mos­kan­ne mit war­men Tee wäre auch gut und wie immer dem Wet­ter ange­pass­te Klei­dung anziehen.

Wir lau­fen ein Stre­cke von gut 2 Km und kom­men dann gegen 12 Uhr am “Alten Bahn­hof” in Trais Horl­off an. Ich habe vie­le tol­le Spie­le zu The­ma im Rück­sack… lasst euch über­ra­schen. Am “Alten Bahn­hof” erwar­tet uns ein wär­men­des Lager­feu­er (Micha­el heizt schon mal an) und wer Lust und Zeit hat, kann sich abschlie­ßend noch ein Stock­brot über dem Feu­er zubereiten.

Gebt mir wie immer ein kur­ze Rück­mel­dung, ob ihr dabei sein werdet 

Ich freue mich auf Euch.

Lie­be Grü­ße, Marion

😉.

Wer kann mitmachen?

  • alle Kin­der zwi­schen 6–12 Jahren
  • wann: jeden drit­ten Sams­tag im Monat von 10:00 – 12:00 Uhr
  • für Nabu-Mit­glie­der frei (bit­te Nabu Mit­glied­aus­weis mit­brin­gen) – für Nicht­mit­glie­der 5,- € pro Kind
Fr. 02.12.2022 – 19:30 Uhr – Was­ser und Gesund­heit in Ugan­da – Direkt­hil­fe wirkt!

Mit dem Was­ser-und Ent­wick­lungs­exper­ten Dr. Hans-Otto Wack
> Kul­tur­zen­trum Hungen

Sa. 26.11.2022 – 19:30 Uhr – Wein­pro­be mit Wei­nen aus öko­lo­gi­schem Anbau

Mit dem Wein­ken­ner Hart­mut Mass
> Alter Bahn­hof Trais Horl­off
(Unkos­ten­bei­trag 15,- / Anmel­dung: 230964@web.de)

Sa. 26.11.2022 – 8:30 Uhr – HGON Arbeits­ein­satz am “Unte­ren Knappensee”

Lie­be Natur­schutz-Akti­ve, der NABU Horl­off­tal ist ja seit vie­len Jah­ren kor­po­ra­ti­ves Mit­glied der Hes­si­schen Gesell­schaft für Orni­tho­lo­gie & Natur­schutz e.V. (HGON). Dies kommt auch aus der Ver­bun­den­heit mit unse­rem Men­tor Erhard Thör­ner (Lang­sdorf).

Für Sams­tag, 26. Novem­ber ist vor­mit­tags ab 08:30 h ein Arbeits­ein­satz zum Rück­schnitt von Gehöl­zen geplant.
Wir wür­den uns freu­en, wenn mög­lichst vie­le dar­an aktiv mit­wir­ken könn­ten. Es wäre eine gute Gele­gen­heit, den nor­ma­ler­wei­se öffent­lich nicht zugäng­li­chen Natur­schutz­see aus der Innen­per­sepek­ti­ve zu betrach­ten. Für Ver­pfle­gung ist gesorgt. Um pla­nen zu kön­nen mel­det Euch bit­te mög­lichst schnell bei Bodo Fritz (Tele­fon: 06402/9651) oder per E‑Mail an (im CC).

So. 13.11.2022 – 14:30 Uhr – Wald­spa­zier­gang durch den Irr­bühl mit Anschlusslesung

Mit dem Wald­ex­per­ten Tho­mas Ull­rich
> Park­platz Restau­rant Irrbühl