Aktivitäten

NABU Horlofftal erkundet “Unverpacktes” – den ersten Unverpackt-Laden der Region

Eine Grup­pe begeis­ter­ter Natur- und Umwelt­schüt­zer des Nabu Horl­off­tal begab sich kürz­lich unter der Orga­ni­sa­ti­on von Gabrie­le Baur auf eine inspi­rie­ren­de Exkur­si­on zum Unver­packt­la­den “Unver­pack­tes” in Gie­ßen. Gegrün­det im Jahr 2018 war er der ers­te Unver­­­­­packt-Laden sei­ner Art in der Regi­on. Das Ziel des Ladens ist es, hoch­wer­ti­ge, fai­re und nach­hal­ti­ge Pro­duk­te anzu­bie­ten und gleich­zei­tig Ver­pa­ckungs­müll­ber­ge zu ver­mei­den. Beson­de­rer Wert wird dabei auf eine trans­pa­ren­te Wert­schöp­fungs­ket­te und die Unter­stüt­zung von…

Stephan Kannwischer starb überraschend am 18. Januar 2024

Weit über sei­nen Wohn­ort Hun­gen hin­aus trau­ern vie­le Men­schen um ihren lang­jäh­ri­gen Weg­ge­fähr­ten, Freund und lei­den­schaft­li­chen Mit­strei­ter Ste­phan Kann­wi­scher. Getreu sei­nem Mot­to: Glo­bal den­ken, lokal han­deln war er über Jahr­zehn­te vor Ort und in ganz Mit­tel­hes­sen ein leb­haf­ter Strei­ter für Umwelt‑, Natur- und Kli­ma­schutz. Gebo­ren am 23.September 1964 in Hun­gen grün­de­te Ste­phan Kann­wi­scher bereits mit 16 Jah­ren die Orts­grup­pe Inhei­den im Natur­schutz­bund Deutsch­land (vor­mals Deut­scher Bund für Vogel­schutz). Wenig später…

Naturschutzkalender 2024 erschienen – Naturgut Streuobstwiesen meisterhaft in Szene gesetzt

“Nichts wäh­ret ewig­lich” sagt der Volks­mund. Und tat­säch­lich fin­det jedes Lebe­we­sen zell­bio­lo­gisch irgend­wann sein Ende. Doch gibt es bei Hun­gen noch Methu­­­sa­­­lem-Obst­­­bäu­­­me (meist Äpfel & Bir­nen), die teil­wei­se bis zu 150 Jah­re alt sind. Die heu­te bekann­ten, plan­mä­ßig ange­leg­ten Streu­obst­wie­sen gibt es seit etwa 250 Jah­ren, nach­dem deren Bedeu­tung für die mensch­li­che Ernäh­rung und das land­wirt­schaft­li­che Ein­kom­men damals ver­stärkt in das all­ge­mei­ne Bewußt­sein gerückt waren. Klos­­­ter- und Schloß­gär­ten sowie höfi­sche Güter…

8. Hungener Apfel-Kelteraktion und gemeinsame Apfel-Ernte

Am 30. Sep­tem­ber 2023 fand die ach­te Hun­ge­ner Apfel-Kel­­­ter­ak­­­ti­on statt, die erneut von den Hun­ge­ner Natur­schutz­grup­pen des NABU und der HGON orga­ni­siert wur­de. In die­sem Jahr stell­te sich die Ern­­­te-Situa­­­ti­on in der Hun­ge­ner Kern­stadt als eine Her­aus­for­de­rung dar, da die Obst­bäu­me nicht so reich­lich tru­gen wie gehofft. Daher durf­ten die Mit­glie­der des NABU Horl­off­tal im Rah­men einer Gemein­schafts­ak­ti­on zusam­men mit dem NABU Langd auf die dor­ti­gen Obst­baum­wie­se gehen und Äpfel ernten.…

Brotbackkurs im Alten Bahnhof Trais Horloff

Im Mai erstrahl­te der alte Bahn­hof Trais-Hor­l­off in neu­em Glanz, als er für einen Tag zur Voll­korn­bä­cke­rei wur­de. In Zusam­men­ar­beit mit der Voll­korn­bä­cke­rei Mulin­beck lud der NABU Horl­off­tal e.V. zu einem Back­work­shop ein, der sich der Kunst des hand­werk­li­chen Backens mit öko­lo­gi­schen Zuta­ten wid­me­te. Unter fach­kun­di­ger Anlei­tung von Bäcker­meis­ter Jona­than Kilb kre­ierten die 20 Teilnehmer*innen Köst­lich­kei­ten wie Sau­er­teig­brot, Foc­ca­cia und Flamm­ku­chen. Das Beson­de­re dabei war die Zube­rei­tung in einem mobilen…

Pflege der NABU Streuobstbestände in Hungen

In den letz­ten Wochen führ­ten der Nabu-Hor­l­of­f­­­tal in den Streu­obst­be­stän­den hin­ter der Gesamt­schu­le den jähr­li­chen Obst­baum­schnitt durch. Ziel die­ser Pfle­ge­ak­ti­on ist die Erhal­tung der älte­ren Obst­bau­me bzw. die För­de­rung des Auf­wuchs der Neu­an­pflan­zun­gen. Die betreu­ten Flä­chen sind ein wich­ti­ger Lebens­raum für vie­le sel­ten Tier- und Pflan­zen­ar­ten. Durch geziel­te Maß­nah­men wie das Anbrin­gen von Nist­hil­fen ist es in den letz­ten Jah­ren gelun­gen, den Stein­kauz wie­der anzu­sie­deln.Bei wech­sel­haf­tem Wet­ter schaff­ten die Natur­freun­de jeweils…

Waldwildnisgebiet im Stadtwald Hungen ist Meilenstein des Arten- und Klimaschutzes

“Wald­wild­nis­ge­biet im Stadt­wald ist Mei­len­stein des Arten- und Kli­ma­schut­zes” ‑Hun­ge­ner Natur­schutz­grup­pen begrü­ßen Teil­nah­me am Wild­nis­fonds der Bun­­des­­re­­gie­rung- Die Ein­brin­gung von 176 ha Hun­ge­ner Stadt­wald in den Wild­nis­fonds der Bun­des­re­gie­rung wird sei­tens der Hun­ge­ner Natur­schutz­grup­pen von NABU & HGON als Mei­len­stein, vor allem für den Arten- und Kli­ma­schutz begrüßt! Es sei ein weg­wei­sen­der und wohl­über­leg­ter Mehr­heits­be­schluss durch die Frak­tio­nen von Grü­nen, Pro Hun­gen & SPD in der Hun­ge­ner Stadt­ver­ord­ne­ten­ver­samm­lung am 07.…

Internet Petition – Schützt den Inheidener See

22 ha Gewer­be­ge­biet am Inhei­de­ner / Trais-Hor­l­of­­fer See Update:Großer Erfolg für die Anlie­ger des Hun­ge­ner See­ge­bie­tes und den Nabu Horl­off­tal. Das zwi­schen Inhei­den und Trais Horl­off geplan­te Gewer­be­ge­biet wird nicht in der geplan­ten Grö­ße ent­wi­ckelt. In der Stadt­ver­ord­ne­ten­sit­zung am 13.12.2022 stimm­ten 19 Ent­schei­dungs­trä­ger für die Ver­klei­ne­rung des Gewer­be­ge­bie­tes, 11 Ent­schei­dungs­trä­ger stimm­ten dage­gen und es gab eine Ent­hal­tung. Wei­te­ren Aus­ver­kauf der Hei­mat stop­pen! Am 13.12.2022 ent­schei­det die Stadt­ver­ord­ne­ten­ver­samm­lung der Stadt Hungen,…

Kindertreff – Reportage von unseren Wasserforschern

Die Horl­off bekommt die Note 2–3… so lau­te­te das kri­ti­sche Ergeb­nis des NABU-Kin­der­teams.Nach einem kur­zen Fuß­marsch waren die Kin­der an der Horl­off ange­kom­men und ver­schaff­ten sich einen ers­ten Ein­druck.Das jun­ge Exper­ten­team setz­te sich mit den zwei typi­schen Baum­ar­ten an Fließ­ge­wäs­sern aus­ein­an­der und lern­te, dass eine Erle über ihren Stamm Luft auf­neh­men (atmen) kann und ein Biber, der bekannt­lich ger­ne an Wei­den knab­bert, kei­ne Kopf­schmer­zen bekom­men. Die Horl­off wur­de genau erkundet……

Tag der offenen Tür

Lie­be Mit­glie­der, Freun­de, Gön­ner und Helfer*innen, wir hat­ten uns im August 2021 an unse­re NABU-Freunde*innen, befreun­de­te Grup­pen und Ein­zel­per­so­nen sowie die Öffent­lich­keit gewandt, um Unter­stüt­zung bei der Fol­­­gen-Bewäl­­­ti­­­gung der gewalt­tä­ti­gen Ver­wüs­tung unse­res Natur­schutz­zen­trums zu erhal­ten. Wir sind sehr dank­bar für die gewähr­te prak­ti­sche und finan­zi­el­le Spen­­­den-Unter­­­stü­­t­­­zung, die dem NABU Horl­off­tal sei­ner­zeit und bis heu­te gewährt wur­de. Die vie­len posi­ti­ven Reak­tio­nen haben unse­re lang­jäh­ri­gen Akti­ven bestärkt, mit Eurer Hil­fe und Sympathie…

Exkursion Waldfläche Langd

Um die 40 inter­es­sier­ten Bür­ger und Bür­ge­rin­nen schlos­sen sich einer span­nen­den Waldex­kur­si­on an, orga­ni­siert durch den Nabu Horl­off­tal und NABU Langd / VNULL Langd. Der Bio­lo­ge Frank Berns­hau­sen (Nabu Horl­off­tal) und Bodo Fritz (Nabu Langd) führ­ten mit span­nen­dem Fach­wis­sen durch einen klei­nen Teil, der für den Wild­nis­fond geplan­ten Wald­flä­che. Wir freu­en uns sehr, dass in der Stadt­ver­ord­ne­ten­ver­samm­lung im Mai, die Teil­nah­me am Wild­nis­fond beschlos­sen wur­de! Mit der Her­aus­nah­me von circa…

Kindertreff April 2022

Was man aus so einem Tetra­Pak alles machen kann, wenn man ihn nicht in die gel­be Ton­ne wirft… da wur­de am Sams­tag beim Kin­der­treff nicht schlecht gestaunt.  Einen Geld­beu­tel her­zu­stel­len war eine ganz schö­ne Her­aus­for­de­rung, der wir uns gleich zu Beginn gestellt hat­ten. Hier hat­ten die Kin­der schnell die Erfah­rung gemacht, dass es schwie­rig und ener­gie­auf­wän­dig ist, die Ver­bund­stof­fe des Tetra­Pak von­ein­an­der zu tren­nen. Mit ein wenig Aus­dau­er und Geduld…

🦆🦉 Bericht Kindertreff – Gartenvogelralley 🐤🦅

Die Ral­ley star­te­te mit eini­gen neu­en Kin­dern, sodass wir uns spon­tan zu einer lus­ti­gen Vor­stel­lungs­run­de ent­schie­den: Mei­ne Name ist….. „Mari­on Mei­se“ und dann stell­ten sich noch Dros­sel, Lach­mö­we, Mäu­se­bus­sard, Papa­gei, Löf­fel­en­te, Ler­che und Milan vor. Mit unse­ren neu­en Namen und einem ech­ten Orni­to­lo­gen ging es dann zur See­wie­se, wo reich­lich Platz zum Spie­len war. Mit viel Spaß wur­den Vogel­hoch­zei­ten gefei­ert, Nes­ter gebaut, Fut­ter gesucht, Quiz­fra­gen und Rät­sel­ge­schich­ten gelöst. An den Spielstationen…

🔸Eine kleine Reportage vom letzten Kindertreff – Thema: Müll🔸

Es war ein­mal ein Mäd­chen, dem eines beson­ders lieb war:sein Müll­käpp­chen. So beginnt die Geschich­te „Müll­käpp­chen und der ver­letz­te Wolf“.Auf dem Weg zur Oma ent­deckt Müll­käpp­chen im dich­ten Wald einen rie­si­gen Müll­hau­fen und befreit einen jau­len­den Wolf, der sich in einem Gewirr aus Schnü­ren, Kabeln und Dosen ver­fan­gen hat­te. Wütend über so viel Müll im Wald, stellt Müll­käpp­chen die Oma, den Jäger und Elke (Nach­ba­rin) zur Rede. Am Ende der…

Ein Eichhörnchenbericht vom letzten Kindertreff 🐿

Auf viel­fa­chen Kin­der­wunsch war letz­ten Sams­tag das ⭐️Eich­hörn­chen⭐️ der Star des Tages.Zu Beginn konn­ten sich die 8 Kin­der gegen­sei­tig mit eige­nem Vor­wis­sen berei­chern. Aus­ge­wähl­te Kin­der­li­te­ra­tur setz­te Impul­se und unter­stütz­te den regen Aus­tausch inner­halb der Grup­pe. Zu dem bereits anwe­sen­den (Plüsch)Eichhörnchen in unse­rer Kreis­mit­te, gesell­te sich recht schnell ein zwei­tes, wel­ches aus dem Ruck­sack eines Kin­des hüpf­te. Das Aus­se­hen bei­der wur­de ver­gli­chen und wir kamen zu dem Schluss, dass eines das…